+ Breaking Happynings

und Neuigkeiten

„Jede Unterstützung verdient“ - NL Riesa verteilte Sachspenden im Kinderheim Strehla

„Jede Unterstützung verdient“ - NL Riesa verteilte Sachspenden im Kinderheim Strehla
11.01.2012
 

Schon vor dem eigentlichen Weihnachtsfest konnten sich die 30 Kinder im Kinder- und Jugendheim "Haus Engelhardt" der AWO in Strehla über Geschenke freuen: Wie im Vorjahr spendete die Niederlassung Riesa des Personaldienstleisters "OFFICE Personal" in Absprache mit der Einrichtungsleiterin Jenny Zimmermann (im Foto 2.v.l.) nützliche und gewünschte Dinge: für alle Kinder Weihnachtskalender und für eine Gruppe FleeceDecken und Badehandtücher sowie für neu ankommende Kinder ein Begrüßungsset aus Einwegkamera samt Fotoalbum und Kuschelkissen.

"Wirtschaft und Soziales gehören zusammen!", begründet "OFFICE Personal"-Niederlassungsleiterin Uta Kunath (1.v.l.) das Engagement ihrer Mitarbeiter. Das Kinder- und Jugendheim in Strehla gebe jungen Menschen Geborgenheit und Rückhalt auf dem schwierigen Weg in ein eigenes, selbstbestimmtes Leben, deshalb habe das 'Haus Engelhardt' jede Unterstützung verdient.

In dem Kinder- und Jugendheim inklusive Tagesgruppe in Strehla betreuen pädagogische Mitarbeiter und Ehrenamtliche der AWO derzeit über 30 Heranwachsende von drei bis 18 Jahren u.a. mit heilpädagogischen Angeboten, schulischer Förderung und Elternarbeit, seit 2004 in einem originellen und kindgerechten, hellen Neubau, der auch großzügig geschnittene Freizeit- und Aufenthaltsbereiche umfasst. Das Personaldienstleistungsunternehmen „OFFICE Personal“ wurde vor elf Jahren in Nürnberg gegründet und ist seither auf Wachstumskurs. Auf Basis eines mit dem DGB vereinbarten Tarifvertrags beschäftigt das Unternehmen über 1700 Menschen an 25 Standorten, die Hälfte davon in den neuen Ländern. 2007 wurde die Niederlassung Riesa eröffnet. In Sachsen ist man weiter in Dresden, Chemnitz, Leipzig und Bautzen aktiv.+++


Foto v.l.n.r:
Uta Kunath (OFFICE Personal), Jenny Zimmermann (Kinder- und Jugendheim "Haus Engelhardt"), Johann Karpowski (OFFICE Personal)